VMware vSphere

VMware vSphere

VMware vSphere bildet die Grundlage der Virtualisierung. Als marktführender Hypervisor ist vSphere ESXi der Standard für Unternehmen. Mit vSphere können Server, Desktops und auch Container virtualisiert und dann einfach und effizient betrieben werden.

Mit der vCenter Server Appliance bietet VMware vSphere eine der besten und ausgereiftesten Management-Plattformen zur Verwaltung aller Aspekte der Virtualisierung. Dank der seit fast 20 Jahren entwickelten Technologie bist du mit VMware vSphere auf der sicheren Seite, um eine stabile Plattform für deine Workloads aufzubauen.


Da um zu helfen und Dich zu unterstützen

Ganz nach unserem Motto Technologie mit Passion, unterstützen wir Dich auf höchstem Niveau mit unserem kompetentem soulTec Experten Team,  bei allen Themengebieten die unser Portfolio abdeckt.


VMware vSphere Logo

Virtualisierung ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmens-IT. Dank der Virtualisierung können physische Server mit umfangreichen RAM- und CPU-Ressourcen ausgestattet werden, die dann verschiedenen Workloads zur Verfügung gestellt werden können.

Die Virtualisierung in der vSphere-Plattform ist damit aber noch nicht beendet. Mit der Virtualisierung von Storage hat VMware die vSphere-Plattform mit vSAN logisch erweitert. Mit der Technologie, die hinter dem Produkt NSX (LINK) steht, ging die Reise weiter zum vollständig softwaregesteuerten Rechenzentrum. Schliesslich ermöglichte VMware mit Tanzu die Integration von Kubernetes-Clustern auf der Plattform mit der gleichen Simplizität.

Evolution of vSphereWas beinhaltet VMware vSphere?

Die Basis von VMware vSphere ist der ESXi-Hypervisor. Dabei handelt es sich im Grunde um ein schlankes Betriebssystem, das es erlaubt, die physischen Ressourcen des Servers für virtuelle Workloads zu nutzen. Im Kernel des Hypervisors sind inzwischen verschiedene Funktionen integriert, die, wie bereits erwähnt, weit mehr Möglichkeiten bieten als nur die Weitergabe von CPU- und RAM-Ressourcen. Für die Verwaltung verfügt der ESXi-Hypervisor über einen eigenen HTML5-basierten Web-Client.

Die grosse Stärke der vSphere-Plattform kommt jedoch erst zum Tragen, wenn mehrere ESXi-Hypervisor-Server zu einem vSphere-Cluster verbunden werden. Hierfür benötigen wir die vCenter-Management-Plattform. Mit der VCSA, der vCenter Server Appliance, sind wir in der Lage, solche Cluster zu erstellen. Mit vSphere-Clustern können wir Hardwareausfälle problemlos bewältigen. Unsere virtuellen Workloads werden im Falle eines Ausfalls auf einem verbleibenden ESXi-Server im Cluster neu gestartet. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein solcher Ausfall im selben physischen Rechenzentrum oder sogar in geografisch verteilten Rechenzentren auftritt, denn die dahinter stehende Technologie kann selbst weite Entfernungen in einem Cluster bewältigen.

Die VCSA von VMware vSphere bietet zum einen einen hochwertigen HTML5-basierten Webclient zur Administration und zum anderen weitere Möglichkeiten zur Verwaltung von Hosts, Clustern und allen anderen Objekten, die wir im vCenter mit ausgereiften API-Schnittstellen finden. Dank der hervorragenden Integration in die PowerShell mit VMware PowerCLI kann die komplette Administration auch über die PowerShell erfolgen.

vSphere Architekturen

VMware vSphere kann in verschiedenen Architekturen aufgebaut werden. Jede Architektur hat Vor- und Nachteile und ist nicht für jeden Anwendungsfall geeignet. Unsere Engineers erarbeiten für dich die perfekte Architektur basierend auf deinen Business-Anforderungen.

Je nachdem, wie deine Ausgangssituation aussieht, können wir aus einer Vielzahl von Architekturen wählen.

Stretched Cluster Architektur

Bei der Stretched-Cluster-Architektur werden die ESXi-Server an zwei verschiedenen physischen Standorten installiert, sind aber Teil desselben vSphere-Clusters. Für diese Architektur müssen einige Bedingungen erfüllt werden, aber sie bietet Vorteile bei der Hochverfügbarkeit.

Layout of a stretched ClusterSingle-Site Architektur

Die Single-Site-Architektur ist die klassische Variante. Hier sind alle ESXi-Server im selben Rechenzentrum installiert. Bei diesem Ansatz müssen weniger Bedingungen erfüllt werden, aber es müssen zusätzliche Lösungen für zusätzliche Dienste wie Disaster Recovery implementiert werden.

Layout of a single site ArchitectureRemote Office Architektur

Die Remote-Office-Architektur bezieht sich nur auf Niederlassungen mit dem Bedarf an eigenen lokalen Hardwareressourcen und kann problemlos mit den beiden obigen Varianten kombiniert werden. Die Besonderheit dieser Architektur besteht darin, dass das vCenter zentral betrieben wird, die ESXi-Hosts aber in den Remote Offices installiert sind.

Layout of Remote Office Architecture

Automatisierung der Installation

Unsere Engineers lieben, was sie tun, und haben eine Leidenschaft für Technologie. So ist es nicht verwunderlich, dass wir unsere eigene Installationsautomatisierung entwickelt haben und diese seit Jahren pflegen und weiterentwickeln. Unsere ESXi Deployment Appliance (EDA) bietet eine einfache, automatisierte Installation von ESXi Hypervisor Servern und ermöglicht eine fehlerfreie Installation von einem, zehn oder sogar hunderten von ESXi Servern.

Selbstverständlich erhalten unsere Kunden diesen Service automatisch bei jedem Projekt, bei dem VMware vSphere ein Bestandteil ist. Dank des hohen Automatisierungsgrades können wir auch Upgrade-Projekte umsetzen und so sicherstellen, dass keine Altlasten mit einem Upgrade mitkommen.

ESXi Automation processWenn du diese Dienstleistung für deine Infrastruktur in Anspruch nehmen möchtest, ist es höchste Zeit, uns unverbindlich zu kontaktieren.

PowerCLI Scripting

Wie bereits erwähnt, ist PowerShell nahtlos in das Management der gesamten VMware vSphere-Plattform integriert. Mit den Cmdlets im VMware PowerCLI Bundle sind die vielseitigen API-Schnittstellen von VMware vSphere in einfachen PowerShell-Befehlen nutzbar.

Unsere Engineers sind oft mit grossen Setups in einer Infrastruktur konfrontiert und haben deshalb unzählige Aufgaben mit PowerCLI-Skripten automatisiert. Auch für unsere Automatisierungslösung Morpheus verwenden unsere Engineers häufig PowerShell, um bestimmte Prozesse effizient zu automatisieren.

Im Laufe der Jahre haben unsere Engineers PowerCLI-Skripte entwickelt, um Funktionen zu ermöglichen, die später nativ in das Produkt integriert wurden, wie z. B. die korrekte Konvertierung von Ressourcenpool-Anteilen. Andere Skripte werden seit Jahren von unseren Kunden verwendet, um fehlende Funktionen bereitzustellen, insbesondere in der Stretched Cluster-Architektur.

soulTec PowerCLI expertsWenn du von unserem PowerShell- und PowerCLI-Knowhow profitieren möchtest, ist es definitiv an der Zeit, uns zu kontaktieren.

Disaster Recovery der Plattform

Mit der Stretched-Cluster-Architektur können viele Ausfälle aufgefangen werden. Doch wie du bereits gelesen hast, ist diese Architektur nicht immer die beste Lösung. Unsere Engineers kennen noch mehr Möglichkeiten, um deine VMware vSphere-Plattform effektiv gegen gravierende Ausfälle oder sogar digitale Angriffe zu schützen.

Zerto Disaster Recovery

Mit Zerto Disaster Recovery(LINK) kannst du deine virtuellen Workloads einfach und effizient schützen. Unsere Engineers sind seit Jahren Spezialisten für diese Lösung und können dich kompetent beraten. Wir bleiben immer am Ball und rezertifizieren unser Wissen mit jeder neuen Version.

Zerto specialists at soulTecVeeam

Veeam(LINK) ist eine unbestrittene Grösse in der virtuellen Infrastruktur. Mit dieser bewährten Lösung haben wir bereits unzählige Projekte erfolgreich umgesetzt und die Workloads unserer Kunden effektiv geschützt. Auch hier bleiben unsere Engineers am Ball und stellen ihre Kompetenz mit der Zertifizierung regelmässig aufs Neue unter Beweis.

Veeam experts at soulTec

VMware Cloud Disaster Recovery

Mit vcDR(LINK) bietet VMware einen Cloud-Service, der die VMs effektiv schützt und die Workloads im Notfall in einer VMware Cloud on AWS (LINK) Instanz wieder verfügbar macht. Bei dieser Lösung sehen unsere Engineers vor allem Herausforderungen bei der Netzwerkanbindung. Dennoch schützt diese Lösung die Workloads einfach und effizient.

vcDR and VMC on AWS Logo


VMware vSphere, ESXi, Hypervisor, PowerCLI, Scripting, Automatisierung, EDA, sEDA, xSA, Kickstart, vSphere with Tanzu, Standardisierung, Installation, vCenter Server, VCSA, Management, API-Schnittstellen, Engineering

Hol dir die Profis für deine Virtualisierung!

Unsere Experten unterstützen Dich gerne jederzeit

Das könnte Dich auch interessieren


Together with our PartnersAlliances we bundle our strengths!

Für jede Anforderung, bieten wir die massgeschneiderte Lösung.