[VMware] Cloud on AWS

Back to Blog

[VMware] Cloud on AWS

VMware Cloud on AWS (VMC on AWS) bringt die bewährte VMware Infrastruktur Software direkt in die AWS Cloud. Dank identischer Technologie im eigenen Datacenter sowie in der Cloud lässt sich schnell eine hybride Cloud Infrastruktur bereitstellen. Somit sind alle Prozesse, wie auch das KnowHow, sowohl für die Cloud als auch die eigene Infrastruktur gleich.

 

VMC on AWS Übersicht

Mit VMC on AWS ist ein optimierter Zugriff auf alle AWS Services inklusive.

Dedizierte Hardware

VMC on AWS läuft auf dedizierter Bare-Metal Hardware. Dafür stehen zwei unterschiedliche Server Typen zur Verfügung. Jeder Servertype ist auf einen speziellen Use-Case ausgerichtet:

 i3 Serveri3en Server
Typische Use-CasesWorkloads mit hohen Taktraten
- Datenbanken mit "Online Transaction Processing" (OLTP)
- Hochgeschwindigkeitsanalyse
Workloads mit hohen Kapazitätsanforderungen
- NoSQL Datenbanken
- Verteilte Filesysteme
- Data Warehouse mit hohen Random I/Os
CPUIntel Xeon E5-2686
36 Cores mit 2.3Ghz
2nd Generation Intel Xeon Scalable Processor
48 Cores mit 2.5 GHz
RAM512 GB768 GB
StoragevSAN mit NVMe Flash
10.3 TiB (rohe Kapazität)
vSAN mit NVMe SSD
45 TiB (rohe Kapazität)
Netzwerk25 Gbps25 Gbps mit nativer Verschlüsselung East-West
SLA99.9% (non-stretched)
99.99% (stretched)
99.9% (non-stretched)
99.99% (stretched)

Anhand der Anforderungen aus den Workloads wird ein Host-Typ gewählt. Bei beiden Varianten ist ein Minimum von zwei Hosts Voraussetzung.

Wenn der Workload bekannt ist, lässt sich mit dem VMC on AWS Sizer der am besten geeignete Host-Typ finden.

VMware Produktpalette

Folgende Produkte sind Teil von VMC on AWS.

  • vCenter Server
  • vSphere
  • vSAN
  • NSX
  • Tanzu Kubernetes Grid Service
  • Tanzu Mission Control Essentials
  • VMware Global Support
  • Lifcecycle Managment von VMware (Updates, Patches und Upgrades)
  • Unterstüztung von High Availability (HA) und stretched Cluster
  • Service Level Agreements (SLA)

Daneben können noch weitere VMware Produkte dazugekauft werden:

  • Site Recovery
  • Cloud Disaster Recovery
  • NSX Advanced Firewall
  • vRealize Automation Cloud
  • vRealize Operations Cloud
  • vRealize LogInsight Cloud
  • Tanzu Standard

 

Use Cases

VMC on AWS kommt für viele Use-Cases in Frage. Schauen wir uns einige etwas detaillierter an.

Virtuelle Desktop Infrastruktur

In den vergangenen zwei Jahren sahen sich viele Unternehmen mit einer Home-Office-Pflicht konfroniert und mussten ihren Mitarbeitern Remote-Arbeitsplätze ermöglichen.

Mit “Cloud VDI” können komplette Arbeitsstationen angeboten werden, oder auch bereits bestehende virtuelle Desktoplösungen erweitert werden.

Damit lassen sich die Infrastruktur-Kosten optimieren und nach dem “Pay-what-you-use” Modell abrechnen.

Disaster Recovery

Einer der meist genutzten Use-Cases für VMC on AWS ist Disaster Recovery. Ein zweites Rechenzentrum zu unterhalten und jederzeit verfügbar zu haben ist ein kosten- und Ressourcenintensives Projekt.

VMware bietet für verschiedene Bedürfnisse Lösungen an, bei denen in die Cloud repliziert wird.

VMware Site Recovery Manager

Mit dieser Lösung wird ein “Hot-Standby” Betrieb gefahren bei dem die VMs mittels SRM ins stets laufende VMC on AWS SDDC repliziert werden. Die Umschaltzeiten sind kurz da das SDDC bereits aufgebaut ist. Mehr Informationen

VMware HCX

VMware Hybrid Cloud Extension (HCX) ermöglicht die nahtlose Migration in und aus der VMC on AWS Cloud. Dank integrierter Replikationstechnologie kann dies auch für den Disaster Recovery Fall genutzt werden.

Auch für diese Lösung ist ein “Hot-Standby” Betrieb vorgehsen bei der das VMC on AWS SDDC stets läuft. Mehr Informationen

VMware Cloud Disaster Recovery (VCDR)

Diese Lösung repliziert die Daten in einen S3 Storage Buckt in der AWS Cloud und im Disaster- oder Testfall wird ein VMC on AWS SDDC hochgefahren und der S3 Bucket wird automatisch als NFS Storage angehängt.

Diese Lösung ermöglicht eine Art “Cold-Standby” Betrieb da das SDDC im Ernstfall erst noch erstellt werden muss. Dieser Trade-Off bei der Verfügbarkeit zeigt sich allerdings in tieferen wiederkehrenden Kosten. Mehr Informationen

Erweiterung des eigenen Rechenzentrums

Aktuell sind Lieferfristen für neue Hardware höher als normal. Dies kann zu Verzögerungen in wichtigen Projekten führen was wiederum dem Business schaden könnte. Mit der Erweiterung des eigenen Rechenzentrum mit Ressourcen aus VMC on AWS kann dieser Engpass innert kurzer Zeit überwunden werden und eine lange Lieferfrist überwunden werden.

Saisonale Ressourcenengpässen wie bspw. während dem Weihnachtsgeschäfts können ebenfalls mit VMC on AWS Ressourcen abgedeckt werden und stellen eine effiziente Alternative zur Vorhaltung von Hardwareressourcen dar.

Erweiterung ins eigene Rechenzentrum

VMC on AWS kann ins eigene Rechenzentrum erweitert werden mit “VMC on AWS Outposts”. Damit wird ein voll gemanagter Service direkt ins eigene Rechenzentrum gestellt.

Das Setup basiert auf Nitro EC2 Bare-Metal Servern die als vollständiger VMware Cloud Foundation Stack geliefert werden. Mit diesem Setup muss man sich nicht mehr um Hardware und Lifecycle im eigenen Rechenzentrum kümmern sondern konsumiert dies als Service.

Use Cases für Outposts

  • Daten & App Lokalität
  • Geringe Latenz
  • Datenschutzvorgaben
  • Infrastruktur Modernisierung
  • Lokale Datenverarbeitung
  • Aussenstellen und Edge Modernisierung

 

Proof of Concept

Um herauszufinden ob VMC on AWS ein guter Match für die Cloud Strategie ist, lässt sich für 60 Tage ein Single Host Setup mit einem i3 Host testen. Hier sind nicht alle Services verfügbar und da es sich um einen einzelnen Host handelt, können die SLAs auch auch nicht eingehalten werden.

Für einen nahtlosen Übergang in die Produktion kann dieses Single-Node Setup innerhalb der 60 Tage zu einem 2-Node Setup erweitert werden. Andernfall wird nach 60 Tagen der Host resetted und die Daten werden gelöscht.

Folgende Services sind in einem Single-Host Setup nicht supported:

  • Service Level Agreements (SLA)
  • Lifecycle Management von VMware
  • High Availability (HA) und stretched Cluster

Interesse geweckt?

Hat dieser Post ihr Interesse geweckt? soulTec ist der perfekte Partner für VMC on AWS Consulting und Engineering. Kontaktieren Sie uns und wir können uns unverbindlich über ihren Use-Case unterhalten und zusammen schauen wie gut das VMC on AWS Angebot auf ihre Anforderungen passt.

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to Blog